Kremlin - Steuereinheit STD 9

Steuereinheit STD 9 Die Kompakt-Steuereinheit STD 9 wandelt den Wechselstrom in einen Gleichstrom um, dessen Spannung zwischen 3 V und 12 V verändert werden kann. Das eingebaute Elektroniksystem sichert einen tadellosen Betrieb in der Pistole. Nur wenn der Lackierer den Abzugshebel zieht und damit die Zerstäuberluft freigibt, liegt Spannung auf der Pistole, wofür ein im Schaltkasten integrierter Fließschalter sorgt. Die Steuereinheit wird nach den heute gültigen Bestimmungen als IP 54 bezeichnet.

zurück